Ravioli mit Ziegenfrischkäse und Lauchschaum

23. Mai 2018

Zitronen-Spaghetti à la Tazio

12. Juni 2018

Garnelen in Zitronenöl mit Mango-Chutney

4. Juni 2018
Ravioli mit Ziegenfrischkäse
Zitronen-Spaghetti
Garnelen in Zitronenöl mit Mango-Chutney

Garnelen in Zitronenöl mit Mango-Chutney

Weil es für uns nie genug Urlaubsfeeling geben kann und wir uns davon so viel wie möglich nach Hause holen wollen, haben wir heute ein super frisches und leichtes Rezept für euch. Die Garnelen in Zitronenöl, mit exotischem Mango-Chutney machen nicht nur optisch einiges her, sondern eignen sich auch perfekt als Vorspeise oder Appetizer für Sommerfeste.

Wer sich also derzeit noch nicht auf Reisen befindet und sich zuhause eine kleine kulinarische Oase schaffen möchte, kocht am besten direkt los und genießt einen entspannten Abend mit Selbstzubereitetem, FreundInnen und einem gut gekühlten Glas Weißwein 🙂

Du brauchst:

Für die Garnelen in Zitronenöl

 

  • 20 Bio-Garnelen (entdarmt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Chilliflocken geräuchert nach Belieben
  • 4 El NOAN Lemon

 

Für das Mango-Chutney

 

  • 1 Mango
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 EL Koriandersamen gerieben
  • 1 EL Kreuzkümmelsamen gerieben
  • 2 EL Kurkuma
  • Geräucherte Chilliflocken nach Belieben
  • 2 EL Ahornsirup (ersatzweise Honig oder Agavendicksaft)
  • 2 EL NOAN Classic
  • evntl. Wasser

So wird’s gemacht

Erst die Garnelen waschen, abtrocknen und mit NOAN Lemon, dem gepressten Knoblauch und Chiliflocken nach belieben – wer es gerne scharf mag nimmt hier einfach ein bisschen mehr – mindestens eine Stunde marinieren und beiseite stellen.

Für das Chutney, Mango und Paprika klein schneiden und mit NOAN Classic und allen Gewürzen ca. 5 Minuten anbraten. Anschließend mit dem Ahornsirup abschmecken und kurz einkochen lassen. Falls das Chutney zu dickflüssig wird, eventuell löffelweise mit Wasser strecken bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist und zum Servieren in ein Schälchen füllen.

Nun die fertig marinierten Garnelen auf beiden Seiten scharf in der Pfanne anbraten. Wer das Glück hat draußen kochen zu können, steckt die Garnelen auf Spieße und legt diese auf den Grill. Zum Abschluss noch mit einem Spritzer NOAN Lemon beträufeln und zusammen mit dem vorbereiteten Chutney servieren.

Voilà! – NOAN wünscht guten Appetit

Foto © Cornelia Seirer

Child FoundationABOUT NOAN: Noan produziert ertklassige Bio-Olivenöle, Essige und Macadamias und spendet seinen gesamten Gewinn an Bildungsprojekte für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Mehr dazu findest du hier. Mit jedem Kauf unterstützt du unser soziales Unternehmenskonzept – ganz nach dem Motto: Genießen und Gutes tun! Hier gehts zum Shop.

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Kommentare