Vegane Pho mit Nori Algen

28. Januar 2019

Valentins-Herzen aus Germteig

11. Februar 2019

Grüner Detox-Smoothie mit Algen

4. Februar 2019
Pho in Schüsseln angerichtet mit Nudeln und Gemüse
Valentins-Herzen aus Germteig
Grüner Smoothie mit Algen angerichtet in Glas, garniert mit Granatapfelkernen

Grüne Smoothies gehören seit Jahren zu unseren gesunden Staples zum Frühstück oder auch als Pick-me-up für Nachmittags-Tiefs im Büro. Sie liefern eine Vielzahl an Vitaminen und Mineralstoffen und füllen dank Banane, Nüssen oder Joghurt auch langanhaltend.

Unsere derzeitige Liebrings-Variante ist in Kooperation mit den lieben Menschen vom Algenladen entstanden und enthält dank Chlorella, Spirulina und Matcha all die grüne Kraft, die wir brauchen um gesund durch den Winter zu kommen!

Wer also einen Mixer oder Pürierstab hat sollte sich sofort ans Mixen machen. Der Körper wird es uns danken 😉

Du brauchst

Für den hellen Part des Smooties

  • 1 reife Banane
  • 1 Becher Joghurt
  • ½ Becher Spinat (frisch oder gefrohren)
  • 1/3 Becher Ananas
  • 3 Cm Ingwer
  • 1 Tl Matcha Pulver
  • 1 Handvoll Minze
  • Ein Schuss NOAN Classic

Für den dunklen Teil des Smoothies

  • 1 Dattel (entsteint und in Wasser eingelegt)
  • ½ Banane
  • 1 El Joghurt
  • ½ Tl Chlorella
  • 1/8 Tl Spirulina
  • 1 Tl Zitronensaft und Zesten
  • Granatapfelkerne zum Garnieren

So geht’s

Erst werden die Zutaten für den hellen Part gemixt. Hierzu am besten einen Standmixer oder Smoothie-Maker verwenden. Wer diese nicht besitzt, nimmt einen regulären Stabmixer zur Hand und fügt eventuell ein klein wenig mehr Flüssigkeit hinzu (Wasser oder Kokos-Wasser bieten sich hier an, da sie die Farbe des Smoothies nicht beeinflussen). Den ersten Teil nun auf Gläser verteilen und eventuell kühl stellen.

Nun wird im selben Gerät der dunklere Part des Smoothies gemixt und anschließend vorsichtig auf dem hellen Teil verteilt. Um einen farblichen Kontrast zu schaffen und ein par extra Vitamine hinzuzufügen, werden zum Garnieren ein paar Granatapfelkerne darauf verteilt. Am besten frisch (und mit einem Löffel für die Kerne) servieren oder selbst genießen. Wer gerne das Frühstück durch einen leckeren Smoothie ersetzt, fügt einfach noch einen halben Becher Haferflocken hinzu um das ganze ein wenig sättigender zu machen.

NOAN wünscht guten Appetit und einen (hoffentlich) erkältungsfreien Rest-Winter!

Fotos © Cornelia Seirer

Child Foundation

ABOUT NOAN: NOAN produziert erstklassige Bio-Olivenöle, Essige und Macadamias und spendet seinen gesamten Gewinn an Bildungsprojekte für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Mehr dazu findest du hier. Mit jedem Kauf unterstützt du unser soziales Unternehmenskonzept – ganz nach dem Motto: Genießen und Gutes tun! Hier gehts zum Shop.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Kommentare