NOAN Kinderprojekte: Schweiz

13. Oktober 2015

Fruchtige Proteinbällchen

20. Oktober 2015

Kürbiscarpaccio an Rucola

16. Oktober 2015
Proteinbällchen
Kürbiscarpaccio

Neues aus der Kürbisküche: Kürbiscarpaccio an Rucola und Orangen-Chili-Vinaigrette

Das heutige Kürbis-Rezept macht nicht nur optisch etwas her, sondern schmeckt auch noch fantastisch. Und auch wenn es kaum zu glauben ist: Die Zubereitung geht sehr schnell und unkompliziert.

Kürbiscarpaccio: Heute kommt der Kürbis einmal roh auf den Teller. Und nicht etwas deshalb, weil wir zu faul waren zu kochen, sondern einfach um euch zu zeigen, dass das orange Gemüse auch in roher Form ein kulinarisches Gedicht ist.

 

Zutaten:

1 kleiner Hokkaido-Kürbis

1 kleiner Hayato-Kürbis

1 kleiner Butternuss-Kürbis

Rucola

1 Zwiebel

Parmesan

1 Tl Kürbiskerne

3 El Olivenöl (z.B. NOAN Douro)

2 El heller Balsamicoessig (z.B. NOAN Trauben Balsam Essig)

1 Tl Dijon Senf

1 Chilischote, frisch oder getrocknet

1 Bio-Orange, Saft und Abrieb

Schnittlauch

Salz

Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Kürbisse (mit Ausnahme des Hokkaido, da die Schale essbar ist) schälen. Dann von den Kürbissen mit einem Hobel feine Scheiben abschneiden und ein paar Scheiben auf einem Teller anrichten.

Dann die Zwiebel in feine Ringe schneiden und zusammen mit den übrigen Kürbisscheiben in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten.

In der Zwischenzeit die Vinaigrette vorbereiten. Hierfür einfach das Olivenöl, den Essig, etwas Orangensaft und den Dijon Senf gut verrühren bis eine homogene Mischung entsteht. Dann mit Salz, Pfeffer, der fein gehackten Chilischote und dem Orangenschalenabrieb abschmecken.

Auf den bereits angerichteten Kürbisscheiben eine Hand voll Rucola anrichten. Auf das Salatnest die gebratenen Kürbisscheiben drapieren und mit gerösteten Kürbiskernen, Parmesan und gehacktem Schnittlauch dekorieren.

Zuletzt ein wenig der Orangen-Chili-Vinaigrette über das fertige Kürbiscarpaccio geben und fertig ist der Gaumenschmaus.

Dieses Rezept aus einer Kombination von rohem und gebratenem Kürbis wird garantiert jedes Gourmetherz höher schlagen lassen und ihr könnt bei euren Gästen mit wenig Aufwand viel Eindruck schinden.

 

Wir wünschen guten Appetit und viel Freude beim Kochen!

 

Weitere Informationen zu NOAN und den Produkten erfahrt ihr wie immer auf unserer Homepage. Oder besucht einfach unsere Facebookseite und folgt uns auf Instagram.

 

© Fotos & Text: Catharina Thümling

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Kommentare