‚Light of Love‘ – Eine starke Frau, ein starkes Projekt

10. Dezember 2018

Apfel-Streuselkuchen

18. Dezember 2018

Macadamia-Schoko Plätzchen

16. Dezember 2018
Portrait Rosi Wagner
Apfel-Streuselkuchen angerichtet auf weihnatlichem Teller
Macadamia-Schoko Plätzchen mit dekorativer Schleife

Macadamia-Schoko Plätzchen

 

Unglaublich, der halbe Advent ist bereits vorbei und wir haben noch kein Keks-Rezept gepostet? Das wollen wir heute schleunigst ändern und euch mit einem besonders leckeren Rezept für Macadamia-Schoko Plätzchen die verbleibende Adventszeit versüßen!

Obwohl sie nicht schwierig zuzubereiten sind, machen sie optisch und erst recht geschmacklich was her und eignen sich somit perfekt als ganz besonderes DIY-Weihnachtsgeschenk – insofern sie bis zum heiligen Abend überleben und nicht schon vorher allesamt verputzt sind 😉

 

Du brauchstZum NOAN Shop: Macadamias kaufen

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Lebkuchengewürz
  • 1 MSP Natron
  • 200 g Zartbitter-Schokolade, grob gehackt
  • 9 ML NOAN Lemon
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 ½ Espressotassen starken Espresso
  • 100 g NOAN Macadamias, gehackt
  • 120 g Kristallzucker
  • 100 g Puderzucker

 

So geht’s

Das Mehl mit dem Backpulver, dem Lebkuchengewürz und dem Natron vermengen und beiseite stellen. Die Schokolade bei niedriger Hitze, zusammen mit dem NOAN Zitronenöl im Wasserbad schmelzen und während dessen Eier und Kristallzucker schaumig aufschlagen. Nun die Ei-Zucker-Mischung mit der Lemon-Schokolade vermengen und anschließend mit Mehl und Macadamias mischen. Jetzt darf der Teig erst mal für ca. drei Stunden in den Kühlschrank. Sobald er fertig durchgezogen ist, wird der Ofen auf 180°C vorgeheizt und zwei Backbleche mit Backpapier oder eine Silikon-Backmatte ausgelegt. Mit einem Teelöffel den Teig aus der Schüssel portionieren und zu kugeln formen. Diese zunächst in Kristall- und dann im Staubzucker rollen bis sie völlig bedeckt sind. Auf den Backblechen mit genügend Zwischenraum anordnen, da sie beim Backen ihre Kugelform verlieren und zu flacheren Cookies werden. Dadurch zerreißt die Zuckerschicht und verleiht ihnen ihr charakteristisches marmoriertes Aussehen. Die Plätzchen werden 12 Minuten gebacken und man sieht dank der Marmorierung sofort, wenn sie fertig sind. Wer sie noch ein wenig zitrus-lastiger haben möchte, reibt ein bisschen Orangen-Zesten in den Teig. Das verleiht ihnen einen wunderbar weihnachtlichen Geschmack.

NOAN wünscht eine wunderbare Advents-Zeit und viel Spaß beim Nachbacken!

 

Fotos © Cornelia Seirer

 

Child FoundationABOUT NOAN: Noan produziert ertklassige Bio-Olivenöle, Essige und Macadamias und spendet seinen gesamten Gewinn an Bildungsprojekte für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Mehr dazu findest du hier. Mit jedem Kauf unterstützt du unser soziales Unternehmenskonzept – ganz nach dem Motto: Genießen und Gutes tun! Hier gehts zum Shop.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Kommentare