NOAN hilft ❤ Spendenprojekt-Porträt #2: Schulen am Pilion

28. März 2017

Macadamia-Guacamole + Avocado Facts

4. April 2017

Die Macalive ist da!

1. April 2017
Noan hilft #2Schulen Griechenland Pilion
Macadamia Guacamole Avocado Facts Noan
Macalive - Kreuzung aus Olive & Macadamia

Eine neue Sorte, die die Vorzüge von Macadamia & Olive vereint: die Macalive

Zugegeben, es ist uns wirklich sehr schwer gefallen, nicht schon früher etwas auszuplaudern. Aber jetzt ist es tatsächlich soweit – wir können es selbst noch gar nicht glauben: Die Macalive kommt auf den Markt!

Vor etwa drei Jahren hatten unsere Gründer Margit und Richy die gewagte Idee, mit NOAN etwas völlig neues auf den Markt zu bringen, etwas das es davor noch nie gegeben hat. Da unser Herz seit jeher der Olive gehört, war die ursprüngliche Idee, einfach eine neue Sorte zu kreieren, ausgehend von der griechischen Amfissa-Olive, von der unser NOAN Classic stammt. Da genau zu dieser Zeit auch schon geplant war, unsere eigenen australischen Macadamia-Nüsse zu vermarkten, entwickelte sich die Idee rasch weiter.

Wir haben uns deshalb Anfang 2014 mit der Frage an das Byron Shire Institute of Agricultural Sciences (New South Wales B.S-University) gewandt, ob es grundsätzlich möglich sei, Olive und Macadamia zu kreuzen und so eine völlig neue Art zu entwickeln. Zwar wurden uns anfangs keine großen Aussichten auf Erfolg prophezeit, doch wir hatten dennoch Glück: Eine Forschungsgruppe am Institut beschäftigte sich seit mehreren Jahren mit solchen „Hybrid-Früchten“ und hatte schon einige  Kreuzungen, wie etwa Macadamia- mit Pecan-Nuss, erfolgreich zustande gebracht. Allerdings war auch für sie der Versuch neu, zwei Früchte aus unterschiedlichen Gattungen miteinander zu paaren. Eine Gruppe von etwa 30 Studenten und Forschern nahmen sich unter der Leitung von Professor Matthew Pranks der Herausforderung dennoch an und starteten das ambitionierte Projekt.

Macalive - Kreuzung aus Olive & Macadamia

Das Forschungsteam des Byron Shire Institute of Agricultural Sciences unter Prof. Matthew Pranks (links) bei der Entwicklung der Macalive

Und tatsächlich – nach nur einem Jahr gelang bereits die erste erfolgreiche Kreuzung, damals zugegeben noch ziemlich ungenießbar. Die Kreation wurde in den folgenden Monaten weiter verfeinert, von Experten geprüft und schließlich von uns und dem Institut offiziell aus der Taufe gehoben: The Byron Shire Macalive.

Die Macalive ähnelt von Konsistenz und Färbung her stark der Macadamia, die Form geht dagegen mehr in Richtung Olive. Der auffälligste Unterschied zur Nuss ist, dass die Macalive keine harte Schale und nur einen kleinen Kern in der Mitte hat, beinahe ident mit dem der Olive.

Macalive - Kreuzung aus Olive & MacadamiaGeschmacklich vereint sie das nussig-feine Aroma der Macadamia mit der dezenten Schärfe und den leichten Bitterstoffen der Amfissa-Olive. Wir sind uns sicher, dass uns da etwas ganz Großes gelungen ist! In nicht allzu langer Zeit könnt ihr nicht nur die Macalive selbst probieren, sondern auch unser neues NOAN Macalive Oil, das man als mildere Version unseres NOAN Classic mit eine vollmundig-nussigen Note beschreiben kann.

In den nächsten Monaten kommt noch einige Arbeit auf uns zu, bis unsere Byron Shire Macalives und unser NOAN Macalive Oil alle Prüfungsprozesse durchlaufen haben und schließlich bereit für den Markt sind. Wenn es soweit ist, wird es selbstverständlich einen großen Launch geben – man erfindet schließlich nicht jeden Tag eine neue Frucht! 😉

Liebe Grüße von eurem (stolzen) NOAN Team!

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Kommentare