Natürliche Haarkur: Profi-Tipp für gesundes Haar

9. März 2017

Grex Tipp #3: alt und überholt oder altbewährt?

14. März 2017

NOAN fastet – 34 days to go

13. März 2017
Natürliche Haarkur mit Olivenöl - NOAN
Grex Blog Stellen wir die richtigen Fragen
Noan fastet update #1 blog

Das NOAN-Team im Fastenzeit-Selbstversuch: Update #1

12 Tage Fastenzeit sind geschafft, wobei wir das hier gleich wieder relativieren müssen. Ein Teil des Teams hat sich nämlich an genau gar nichts gehalten 😉
Tja, schwarze Schafe gibt es überall, der Rest der Noan-Selbstversuchsgruppe hält sich dafür einigermaßen brav an die auferlegten Gebote.

Margit und Richard hatten einen ganz schlechten Start und mussten die Fastenzeit einen Tag später beginnen. Aktuell sind sie aber wieder gut auf Kurs: „Wir waren am Aschermittwoch zum Heringsschmaus eingeladen und haben mit ziemlich allen Vorsätzen gebrochen. Seitdem halten wir uns aber eisern an unsere auferlegten Gebote. Es tut gut, bewusst zu schauen, was man zu sich nimmt.“ Als NOAN-Gründer bleibt ihnen aber eigentlich auch nichts anderes übrig, als mit gutem Beispiel voran zu gehen.

Camilla ernährt sich ohnehin sehr gesund und vegan, das Fasten fällt ihr da nicht so schwer: „Ich komme ohne zugesetzten Zucker klar, genieße aber weiterhin natürlich süßes Obst und esse viele Kohlenhydrate wie Reis, Hirse und Haferflocken. Dadurch kommt nur selten Hunger auf Süßes auf.“

Unser Produktionsleiter Mario fastet zwar nicht, ist aber entschuldigt, da er ohnehin nie irgendwelche Fasten-Versprechungen gemacht hat. Immerhin verzichtet er auf Zigaretten.

Tazio hat das Fasten auf Alkohol beschränkt und zieht es bisher erfolgreich durch: „Ich habe mir nur ein konkretes Ziel gesetzt. Wenn man sich zu viel vornimmt, hält man es bestimmt nicht durch.“

Und dann ist da noch Matthias. Der wollte auf Fleisch, Alkohol, Zigaretten und Zucker verzichten, ist im Kampf gegen seinen inneren Schweinehund (ein unglaublich aggressives Vieh) aber schon in der ersten Runde K.O gegangen. „Ich will eigentlich nicht darüber reden. Mein WG-Kollege hat sein eigenes Bier gebraut und ich war auf einer Geburtstagsparty, was soll ich dazu noch sagen? Kann auch sein, dass ich ein bisschen geraucht, Kuchen und ein winzig kleines Wurschti gegessen hab. Für die restliche Zeit will ich aber zumindest noch auf Süßes verzichten“, sagt er und beißt in seine Schoko-Waffel.

Das nächste Update kommt in circa zwei Wochen – wie ergeht es euch mit euren Fasten-Vorsätzen? 🙂

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Kommentare