Veganer Frühlings-Burger mit Bärlauch-Creme

15. April 2019

Frühlings-Salat mit Blüten

3. Mai 2019

Schoko-Minz Lippenbalsam

24. April 2019
Veggie-Burger angetichtet mit Pommes auf einem Brett
Frühlings-Salat mit Blüten angerichtet mit geröstetem Brot mit Frischkäse
Schoko-Minz Lippenbalsam in Behältern mit Minze dekoriert

‚Es gheat mehr gschmust‘! Finden wir auch und nehmen uns dazu den am Freitag anstehenden ‚Tag des Kusses‘ zum Anlass. Das schöne Wetter tut noch seinen Teil dazu und die Frühlings-Stimmung ist perfekt. Passend dazu haben wir für euch ein super einfaches Rezept für einen unwiderstehlichen Lippenbalsam kreiert, der nicht nur die Lippen zart und seidig pflegt, sondern auch noch zum Auffressen schmeckt und eventuell schon die erste DIY-Inspiration für den Muttertag darstellen könnte. Zudem landet so ein übrig gebliebenes, österliches Schokoei weniger auf den Hüften, sondern bezaubert uns auf den Lippen!

Du brauchst

  • 2 El Bienenwachs-Drops
  • 2 El NOAN Classic
  • 2 El Kokosöl
  • 3 Tropfen Minzöl
  • 1 kleines Schokoei (alternativ einen ¼ Tl Kakaopulver)

So geht’s

Im Grunde ist das ganze keine Hexerei. Es werden lediglich alle Zutaten im Wasserbad langsam erhitzt und geschmolzen. Die Masse sollte regelmäßig umgerührt werden, damit eine homogene Konsistenz entsteht. Anschließend den flüssigen Lippenbalsam in saubere und desinfizierte Behälter füllen und im Kühlschrank fest werden lassen. Aufgrund des Kokosöls und der Schokolade, wird der Lippenbalsam in Wärme um einiges weicher und wird daher am besten an kühlen Orten aufbewahrt. Wer dies umgehen möchte, ersetzt das Kokosöl durch Sheabutter, da diese bei Wärme etwas länger fest bleibt. Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen – und beim Schmusen natürlich!  

 

Fotos © Cornelia Seirer
Child Foundation

ABOUT NOAN: NOAN produziert erstklassige Bio-Olivenöle, Essige und Macadamias und spendet seinen gesamten Gewinn an Bildungsprojekte für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Mehr dazu findest du hier. Mit jedem Kauf unterstützt du unser soziales Unternehmenskonzept – ganz nach dem Motto: Genießen und Gutes tun! Hier gehts zum Shop.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Kommentare