NOAN fastet – Das ResĂŒmee

19. April 2017

Tag des (Oliven-)Baumes

25. April 2017

Sechsbeiner nĂ€chtigen gratis! 😉 – Willkommen im Insektenhotel

21. April 2017
Noan fastet Endbericht Noan Blog Olivenöl
Noan Olivenöl Olivenbaum Florence Stoiber
MarienkÀfer Insektenhotel

Herberge fĂŒr kleine NĂŒtzlinge: Anleitung fĂŒr ein Insektenhotel

Ist der FrĂŒhling eigentlich Teenager? Auf jeden Fall scheint er gerade nicht wirklich zu wissen was er will und macht uns damit das Leben schwer. Wir bleiben dennoch zuversichtlich, dass er nach einer kurzen IdentitĂ€tskrise, zwischen FrĂŒhsommer und Schneesturm, bald wieder ganz der Alte sein wird 🙂

Dann kann die Natur endlich in Ruhe erwachen, zum Beispiel unsere kleinen Freunde mit den sechs Beinen. Viele von ihnen sind NĂŒtzlinge, die dabei helfen, die Mikrokosmen in unserem Garten zu regulieren. Zum Beispiel, indem sie SchĂ€dlinge wie BlattlĂ€use verspeisen.

Ein Insektenhotel ist nicht nur eine tolle Herberge fĂŒr MarienkĂ€fer, Spinnen, Bienen und viele mehr, sondern gleichzeitig auch funktionale Gartendekoration und eine perfekte Beobachtungsstelle fĂŒr neugierige Kinder

Hier findest du eine mögliche Anleitung, wie du selbst eines bauen kannst:

Du brauchst dazu folgende Materialien: 

  • Fichtenbretter, etwa 2 cm dick:
    – 1x: 34 x 12 (Boden)
    – 1x: 35 x 12; 33 x 12 (Dach)
    – 4x: 30 x 10 (Seitenteile; Etagen)
    – 1x: 12 x 10 (Zwischenwand)
  • Dachpappe: 70 x 12
  • Holzschrauben
  • NĂ€gel fĂŒr die Dachpappe
  • Feinmaschiges Drahtgewebe (je nachdem womit du das Insektenhotel befĂŒllen willst)

Anleitung:

Abbildung 1: SchrÀge eine der Endkanten der beiden Seitenteile mit der SÀge oder einer Feile ab (45°), um spÀter das Dach aufsetzen zu können:Noan Olivenöl Insektenhotel Abbildung 1

Abbildung 2: Verschraube die beiden Seitenteile mit der Bodenplatte: Noan Olivenöl Insektenhotel Abbildung 2

Abbildung 3: Schraube die beiden Etagenbretter mit dem Bett fĂŒr die Zwischenwand zusammen: Noan Olivenöl Insektenhotel Abbildung 3
Abbildung 4: Befestige die Etagen wie abgebildet zwischen den SeitenwÀnden: Noan Olivenöl Insektenhotel Abbildung 4
Abbildung 5: Schraube fĂŒr das Dach das lĂ€ngere mit dem kĂŒrzeren Dachbrett im rechten Winkel wie auf der Abbildung zusammen: Noan Olivenöl Insektenhotel Abbildung 5Abbildung 6: Wenn du das Dach angeschraubt und die Dachpappe angenagelt hast, kannst du das Insektenhotel einrichten. Geeignet sind Dinge wie gebrannter Ton mit schmalen Bohrungen, markhaltige StĂ€ngel, Halme,  Zapfen, BaumrindenstĂŒcke oder HartholzstĂŒcke mit gebohrten Schlupflöchern. Wenn du in Hölzer bohrst, mach es im rechten Winkel gegen die Holzfaser. Rissiges Holz und unsaubere Bohrlöcher sind fĂŒr die Insekten ungeeignet: Noan Olivenöl Insektenhotel Abbildung 6

Abbildung 7: Damit etwa Zapfen nicht aus dem Insektenhotel fallen, kannst du mit NĂ€geln oder Holzklammern ein feinmaschiges Drahtgewebe zur Fixierung anbringen:

Noan Olivenöl Insektenhotel Abbildung 7

 

Dies ist natĂŒrlich nur eine mögliche Variante, bei der Gestaltung deine Insektenhotels kannst du der Fantasie freien Lauf lassen. 🙂 Stell es möglichst an einem vor Wind und Regen geschĂŒtzten, sonnigen Ort auf, am besten Richtung SĂŒd-West oder SĂŒd-Ost. Es sollte etwa zwischen 50 und 100 cm ĂŒber dem Boden stehen. Viel Spaß beim Bauen und Beobachten!

Text/Illustrationen: Matthias Eckkrammer

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Kommentare