Australien: In der Heimat der Macadamias

24. Mai 2016

Erdbeer Rhabarber Strudel mit Balsamico

31. Mai 2016

Cucina Rustico: Spaghetti Aglio e Olio

27. Mai 2016
Erdbeer Rhabarber Strudel mit Balsamico
Spaghetti Aglio e Olio mit Oliven

Holt euch die authentische Küche Italiens nach Hause mit unserer rustikalen Version der klassischen Spaghetti Aglio e Olio

 

Kaum etwas versetzt uns so sehr in Urlaubsstimmung wie die traditionelle italienische Küche. Es sind oft einfache Kombinationen, aber durch die hochwertigen Zutaten wecken diese Gerichte unsere schönsten Erinnerungen und bringen uns ans Mittelmeer. Zusammen mit grünen Oliven und frischen Kräutern bekommen diese klassischen Spaghetti Aglio e Olio eine ganz besondere Note.

Bei wem übrigens Bedenken aufkommen: Knoblauch galt schon im alten Ägypten als Aphrodisiakum – dem zweisamen Genießen steht also nichts im Wege 😉

Zutaten (für 2 Personen)
– 250 g Pasta (Spaghetti, Linguine oder eure Lieblings-Pasta)
– 6 EL Olivenöl, am besten eignet sich unser NOAN Classic
– 1 Knoblauchzehe
– 1 Handvoll grüne Oliven, gerne auch mehr!
– frische gemischte italienische Kräuter (Basilikum, Oregano, Thymian, Salbei…)
– Salz, frischer Pfeffer

Einen großen Topf mit reichlich Wasser aufstellen und warten, bis es anfängt zu kochen. In der Zwischenzeit könnt ihr die Knoblauchzehe schälen und in feine Streifen schneiden. In einer (nicht zu kleinen) Pfanne das Olivenöl erhitzen und den Knoblauch dazugeben – passt allerdings auf, dass das Öl nicht zu heiß wird, denn der Knoblauch soll nur ein bisschen Farbe bekommen (sonst wird er bitter).

Die Oliven halbieren, entkernen und zum Knoblauch dazugeben. Nehmt eine Handvoll eurer liebsten italienischen Kräuter und hackt diese möglichst fein, dann könnt ihr sie ebenfalls ins Öl geben und die Pfanne anschließend von der Hitze nehmen. Das Öl kann so die Aromen von Knoblauch, Oliven und Kräutern in sich aufnehmen.

Sobald das Wasser im Topf kocht, gebt einen Teelöffel Salz dazu und die Spaghetti hinein; diese sollten al dente gekocht werden – das dauert normalerweise nur ein paar Minuten, also auf jeden Fall Kostprobe zwischendurch machen. Sobald die Pasta gar ist, nehmt ihr die Spaghetti aus dem Wasser und gebt sie direkt in die Pfanne, in der das Olivenöl samt Knoblauch-Oliven-Mischung schon darauf warten. Alles gut vermischen! Wenn euch die Nudeln etwas zu trocken vorkommen, einfach ein paar Esslöffel vom Kochwasser dazugeben. Zuletzt mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Und so präsentiert ihr das Gericht euren Liebsten: „Voila! Spaghetti aglio e olio alle erbe con olive verdi per miei amici!“ Easy 😉

Spaghetti Aglio e Olio mit Oliven

Rezept & Fotos: Camilla Kaiser

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Kommentare