RÜCKTRITTSRECHT:

Wenn Sie den Vertrag mit NOAN als Verbraucher abschließen, können Sie vom Vertrag innerhalb von 14 Kalendertagen ohne Angabe von Gründen schriftlich (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware zurücktreten. Die Rücktrittsfrist beginnt bei Verträgen über die Lieferung von Waren mit der Ablieferung der Ware beim Verbraucher, bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen mit dem Tag des Vertragsabschlusses. Zur Wahrung der Rücktrittsfrist genügt die rechtzeitige Absendung der Rücktrittserklärung oder der Ware.

Ist die NOAN GmbH ihren Informationspflichten nach § 5d Abs. 1 und 2 KSchG nicht nachgekommen, beträgt die Rücktrittsfrist drei Monate ab dem Tag des Eingangs der Ware bzw. bei Dienstleistungen mit dem Tag des Vertragsabschlusses. Kommt die NOAN GmbH ihren Informationspflichten innerhalb dieser Frist nach, so beginnt mit dem Zeitpunkt der Übermittlung der Informationen die genannte Frist von 14 Kalendertagen zur Ausübung des Rücktrittsrechts.

Die Rücktrittserklärung ist zu richten an:

NOAN GmbH

Herbeckstraße 67 / Top 1+2

1180 Wien

Telefax: 01 / 22 66 000

E-Mail: office@noan.org

RÜCKTRITTSFOLGEN

Falls Sie von Ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch gemacht haben, müssen Sie bereits gelieferte Waren umgehend, spätestens aber binnen 14 Kalendertagen, auf eigene Gefahr und Kosten an NOAN zurücksenden. Die Rücksendeadresse lautet:

NOAN GmbH

Herbeckstraße 67 / Top 1+2

1180 Wien

NOAN erstattet Ihnen Zug um Zug gegen Rücksendung der Ware bereits geleistete Zahlungen.

Ist die Rücksendung der Ware unmöglich oder untunlich Sie NOAN den Wert der Ware vergüten, soweit Sie aus der Ware einen klaren und überwiegenden Vorteil ziehen.

Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

 

AUSSCHLUSS DES RÜCKTRITTSRECHTS

Ein Rücktrittsrecht besteht nicht

  • bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen gebranded werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind
  • bei Verträgen über Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für die Rücksendung geeignet sind
  • in allen anderen gesetzlich geregelten Fällen

 

Stand: November 2014