Pochiertes Ei a la NOAN

1. Mai 2015

♥ Alles Liebe zum Muttertag ♥

8. Mai 2015

Olivenöl für die Wimpern

5. Mai 2015
Pochiertes Ei
Portrait Stephanie mit Fokus auf Wimpern

Mit Olivenöl zu langen, vollen Klimper-Wimpern – ganz ohne Chemie!

Wer träumt nicht davon – Lange, volle und wunderschön geschwungene Wimpern, die jeden nur so vor Neid erblassen oder dahinschmelzen lassen?! Mit einer Olivenöl-Kur für die Wimpern bleibt das kein Traum mehr!

Heutzutage gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichsten Tipps und Tricks, um sich einen möglichst umwerfenden Augenaufschlag ins Gesicht zu zaubern. Viele davon sind brauchbar, andere reine Zeit- und oftmals auch Geldverschwendung und andere Tipps können auch noch ein Angriff auf unsere Gesundheit und Schönheit darstellen!

Da gibt es zum einen Tonnen an unterschiedlichster Mascara & Co, die einem den Wimpernhimmel auf Erden versprechen: Längere Wimpern. Dichtere Wimpern. Wimpern im Manga-Style. Falsche-Wimpern-Effekt-Wimpern. Und. Und. Und. Die Produktpalette allein an Wimperntusche und anderen kosmetischen Helferlein, die durch optische Täuschungen mehr Wimpern zaubern ist schier unerschöpflich – Und viele von uns haben dieses unerschöpfliche Sortiment dann auch noch im heimischen Badezimmer liegen.

Vielen Dank, liebe Werbeindustrie, dass ihr in uns ein „ICH-WILL-DAS-HABEN-UND-ZWAR-SOFORT-EGAL-OB-ES-DAS-HÄLT-WAS-ES-VERSPRICHT-DIE-HOFFNUNG-STIRBT-ZULETZT-UND-AUßERDEM-IST-ES-SO-SCHÖN-VERPACKT“ – Gefühlschaos auslöst. Und trotzdem, am Ende des Tages, wenn wir die Tusche, die wir in der Früh noch so mühevoll und mit dem Versuch nicht zu patzen aufgetragen haben, krampfhaft versuchen wieder aus unserem Gesicht zu entfernen, ist die volle Wimpernpracht dahin.

Dann gibt es auch noch so allerhand MEDIZINISCHE Produkte, die unter anderem als Nebenwirkung vermehrtes Wimpernwachstum versprechen. Allerdings sind Hinweise, die schon länger im WWW und ab und zu auch in Modezeitschriften herumgeistern, streng genommen als grob fahrlässig abzustempeln und sollten besser ignoriert werden. Denn häufig handelt es sich um Präparate (z.B. Augentropfen), die für Menschen mit Augenkrankheiten gedacht sind und in einem gesunden Auge nichts zu suchen haben. Zudem können häufig Verfärbungen im und am Auge auftreten – Und das ist etwas, das wohl niemand im Tausch für längere Wimpern in Kauf nehmen will!

Eine viel bessere sowie gesündere und rein natürliche Alternative ist eine Olivenöl-Kur für die Wimpern.

Olivenöl für die Wimpern?! Ja, das Öl versorgt die empfindlichen Härchen mit Vitaminen, Feuchtigkeit und schützt es zudem vor Umwelteinflüssen, so dass die Wimpern nicht mehr so schnell abbrechen können und ein besseres Wachstum begünstigt wird.

Einfach jeden Abend vor dem Schlafengehen die gereinigten Wimpern sowie den Wimpernkranz mit einer dünnen Schicht Olivenöl einreiben und über Nacht einwirken lassen.

Hier klicken um NOAN Classic zu kaufenAm besten geht das mit einem sauberen Wimpernbürstchen. Einfach in ein Schale mit Olivenöl eintauchen, leicht abstreifen und auftragen. Das Bürsten der Wimpern hat noch einen weiteren positiven Effekt. Das Bürsten wirkt ähnlich wie eine Massage und regt das Wachstum an.

Tipp: Kontaktlinsenträger sollten vorher die Linsen herausnehmen, um einen öligen Film und beeinträchtigte Sicht zu vermeiden!

Ihr solltet diese Kur jeden Abend für mindestens vier Wochen durchführen, um erste Ergebnisse zu erzielen. Aber die Mühe lohnt sich und ihr werdet mit natürlichen Wimpern in Hülle und Fülle belohnt.

Olivenöl kann noch so viel mehr – hier findest du verwandte hilfreiche Tipps rund ums Olivenöl:


Child FoundationABOUT NOAN:
 Noan produziert ertklassige Bio-Olivenöle, Essige und Macadamias und spendet seinen gesamten Gewinn an Bildungsprojekte für benachteiligte Kinder und Jugendliche. Mehr dazu findest du hier. Mit jedem Kauf unterstützt du unser soziales Unternehmenskonzept – ganz nach dem Motto: Genießen und Gutes tun! Hier gehts zum Shop.

 

© Fotos: Florence Stoiber

© Text: Catharina Thümling

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Kommentare