Spendenprojekt des Monats

Schulen am Pilion

Den Monat Oktober widmet NOAN dem Partnerprojekt Pilion Schulen. Wir wollen Ihnen dieses Projekt näherbringen, da Sie durch den Kauf jeder NOAN-Köstlichkeit Kinder unterstützen können, die aufgrund der sozialen Schicht, in der sie hineingeboren wurden, keine  oder schlechte Chancen auf Bildung haben. Den gesamten Oktober kommt der Erlös Ihres Einkaufs bei NOAN griechischen Schulen auf der Halbinsel Pilion zugute.

Im Zuge der Krise in Griechenland leiden auch immer mehr Kinder und deren Zukunft. Die Kinderarmut liegt bei über 30 %. An vielen Schulen fehlt es an Mitteln und Investitionen, die der Staat die letzten Jahre nicht mehr tragen konnte. NOAN unterstützt daher fünf Schulen in den Dörfern Argalasti, Promiri, Kato Lechonia, Milina und Kala Nera auf der Halbinsel Pilion ausgewählt, dem Geburtsort von NOANs erstem Olivenöl.

Argalasti ist ein größeres Dorf direkt im Herzen des Pilions. Grundschulen gibt es noch in vielen anderen Dörfern, anders sieht es allerdings mit den weiterführenden Schulen aus: Hier ist Argalasti eines der wenigen Dörfer, die ein Gymnasium (7.-9.Klasse) und Lyzeum (10.-12. Klasse) besitzen, welche von Schülern aus allen umliegenden Dörfern besucht werden. Der Schulweg für viele Schüler beträgt dabei bis zu 1,5 Std. Das Gymnasium hat 114 SchülerInnen, das Lyzeum wird von 90 SchülerInnen besucht. Die beiden Schulen werden zusammen verwaltet und erhalten für alle Ausgaben (Anschaffungen, Material und Heizöl) insgesamt € 9.000,- im Jahr - vor sechs Jahren war dieser Betrag noch doppelt so hoch.

Auf dem Land ist der Internetanschluss und ein Computer im Haus noch eine Seltenheit, daher ist es besonders wichtig, den Jugendlichen in der Schule den Zugang dazu zu ermöglichen. Im Moment gibt es im Gymnasium für ca. 19 Schüler einer Klasse nur sieben Computer, daher hat NOAN die Schule mit weiteren Geräten unterstützt.

Die Grundschule in Kala Nera konnte vor ein paar Jahren erbaut werden und bietet Unterricht für insgesamt 70 SchülerInnen im Alter von sechs bis zwölf Jahren aus fünf benachbarten Dörfern an. Die staatliche Förderung beträgt hier nur zwischen € 6.000,- und € 7.000,- im Jahr. Die meisten SchülerInnen kommen aus sehr armen Verhältnissen, umso mehr legt man hier viel Wert auf ein gutes Schulklima und die Mitsprache von Eltern. Auch an Innovation darf es nicht fehlen, dementsprechend sollen auch hier mit den Spendengeldern neue Computer und Overhead-Projektoren angeschafft werden.

Im vergangenen Jahr wurde ein interaktives Whiteboard finanziert wodurch die SchülerInnen während des Unterrichts eine aktive Rolle übernehmen müssen, da sie mit der interaktiven Tafel interagieren müssen und nicht mehr als passive "Zuschauer" eines traditionellen Unterrichts lernen und Neues erlernen.

Insgesamt konnte NOAN die Schulen in Griechenland seit 2012 mit € 36.300,- unterstützen.

Erfahren Sie hier mehr über die weiteren NOAN-Spendenprojekte.

Print Friendly, PDF & Email
Translate »

GEBEN SIE IHRE E-MAIL ADRESSE EIN UND ERHALTEN SIE EINEN GUTSCHEIN ÜBER

10 €

Wir halten Sie über Neuigkeiten, Aktionen und Rezept-Inspirationen auf dem Laufenden!