Weißer Spargel mit zitronigem Dressing und Hasselback-Kartoffel

Wir lieben einfach Spargel. Ob grüner oder weißer Spargel, er ist einfach ein Genuss. Unser weißes Spargelrezept mit zitronigem Dressing und Hasselbeck-Kartoffeln ist perfekt für einen leichten Brunch im Garten an einem sonnigen Tag. Warum heißt eigentlich die gefächerte Kartoffel Hasselback? Die Zubereitungsart geht auf den schwedischen Koch Leif Elisson zurück. Dieser hat 1953 im Restaurant Hasselbacken auf der Stockholmer Insel Djurgarden zum ersten Mal die Kartoffel auf diese Art zubereitet.

Mai ist Spargelzeit


Spargel wird von Ende April bis zum 24. Juni dem Johannistag geerntet. Warum genau bis zum 24. Juni? Ab diesem Datum sind es 100 Tage bis zum ersten Frost. Die Spargelpflanze braucht diese Zeit, um Nährstoffe und Energie zu sammeln und um im nächsten Jahr wieder auszutreiben.

Du brauchst

  • 1 kg weißer Spargel
  • 2 Maracujas
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 2 große Ofenkartoffeln
  • 1 BIO-Orange
  • 2 EL Apfelbalsamessig
  • 2 Maracujas
  • 2 EL Senf
  • NOAN Intenso
  •  Salz & Pfeffer

So geht´s

Für die Hasselback-Kartoffeln: Wasche die Kartoffeln und schneide sie anschließend in 3 mm Scheiben ein. Würze die Kartoffel mit Salz und Pfeffer. Heize das Backrohr auf 220 Grad vor, lege die Kartoffeln in eine feuerfeste Form und übergieße sie mit reichlich NOAN Intenso. Lasse die Kartoffeln ca. 60 Minuten im Ofen backen. Schneide die holzigen Enden des Spargels ab und schäle ihn. Lasse den Spargel für ca. 8-10 Minuten im heißen Wasser kochen. Für das Dressing vermenge 4 EL NOAN Lemon mit dem Fruchtfleisch der Maracujas und dem Saft sowie dem Abrieb einer BIO-Orange. Schmecke das Dressing mit Apfelbalsamessig, Senf, Salz und Pfeffer ab. Schneide die Frühlingszwiebel in feine Scheiben. Garniere den Spargel mit dem Dressing und richte es mit der Hasselback-Kartoffel, frischen Kräutern und geschnittenen Frühlingszwiebeln an.

Artikel teilen!

Exklusive Kochbücher

Entdecke neue Rezepte und hebe deine Kochkünste auf das nächste Level.

Artikel teilen!

Entdecke weitere köstliche Rezepte

Inhaltsverzeichnis