Die beste Gemüse-Quiche der Welt! – Vegan

25. Februar 2019

Würziger Oliven-Rosinen-Aufstrich

11. März 2019

Bunte Faschings-Cake-Pops

4. März 2019
Vegane Gemüse-Quiche angerichtet mit Babyspinat und Joghurt
Oliven-Aufstrich angerichtet in Schälchen auf Schneidbrett mit frischem Brot
Bunte Faschings-Cake-Pops angerichtet auf hellem Hintergrund

Bevor wir in der Fastenzeit jeglichen Leckereien entsagen, lassen wir es zu Fasching nochmal ein wenig krachen und gönnen uns ein paar leckere Glücklichmacher. Passend zu den anstehenden Faschings-Partys haben wir uns diesmal für ein paar – in jeglicher Hinsicht – süße Cake-Pops entschieden, die nicht nur mit geschmacklich, sondern auch optisch vollends überzeugen! Wir empfehlen direkt ein paar mehr zu machen, denn bei einem, bleibt es erfahrungsgemäß nicht 😉

Du brauchst

  • Einen Kuchen nach Wahl (Wir haben uns für den Holunder-Zitronenkuchen von unserem Blog entschieden und können diesen nur empfehlen!)
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 55 g Butter
  • Einen Schuss NOAN Lemon
  • 1 Tl Milch
  • 150 g Puderzucker
  • Reichlich dunkle Kuvertüre zur Ummantelung der Bällchen
  • Bunter Streusel oder andere Deko nach Belieben (Kokosflocken oder gehackte Pistazien sehen auch toll aus und schmecken vorzüglich)
  • Stäbchen oder Schaschlik-Spieße

So geht’s

Den gewählten Kuchen komplett auskühlen lassen und anschließend in eine große Schüssel krümeln. Den Abrieb der ganzen Zitrone daruntermischen und aus Butter, Milch, NOAN Lemon und Puderzucker mit dem Mixer eine Buttercreme herstellen. Diese anschließend unter die Kuchenmasse mischen und gut verkneten. Die Masse sollte sich nun leicht zu Bällchen formen lassen. Diese eher klein (ca. 2. cm Durchmesser) halten, da sie sonst eventuell aufgrund ihres Gewichtes von den Stäbchen rutschen können.

Die Bällchen allesamt auf die Stäbchen stecken und für ca. 45 Minuten ins Gefrierfach legen. In der Zwischenzeit die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen und in ein eher hohes Gefäß füllen, damit die Bällchen völlig eingetaucht werden können und sich eine gleichmäßige Schicht ergibt. Auf die noch feuchte Kuvertüre die Streusel verteilen und die fertigen Cake-Pops in ein Stück Styropor, in einen Blumentopf oder Ähnliches stecken, um sie schön zu präsentieren. Wer sie nicht gleich essen möchte, kann sie auch hervorragend wieder einfrieren bis sie benötigt werden.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen und einen besonders lustigen Fasching!  

 

Fotos © Cornelia Seirer  

Child Foundation

ABOUT NOAN: NOAN produziert erstklassige Bio-Olivenöle, Essige und Macadamias und spendet seinen gesamten Gewinn an Bildungsprojekte für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Mehr dazu findest du hier. Mit jedem Kauf unterstützt du unser soziales Unternehmenskonzept – ganz nach dem Motto: Genießen und Gutes tun! Hier gehts zum Shop.

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Kommentare